Logo: integrationskinder.org - Info- und Kontaktseite zur Integration sehbehinderter/blinder Kinder
Startseite - Nachrichten - Termine - Elternforum - Jugendforum* - Chat - Kontakt - Admin
Startseite - Freizeit - Freizeit- / Sport- / Reiseangebote

Freizeit- / Sport- / Reiseangebote

Berlin

Alljährlicher Segelkurs des BFS e.V. für sehbehinderte/blinde Kinder und Jugendliche

Sportangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Handicap - zu Wasser und zu Land

Förderverein Wassersporthandicaps e.V. - Bietet auch Sportmöglichkeiten für sehbehinderte/blinde Kinder und Jugendliche

Essen
Blindenfussball
DJK Franz Sales Haus e. V.
Steeler Str. 261
45138 Essen

Frankfurt

Tandemclub "Weisse Speiche" e.V.
1. Vorsitzender Ivo Koch
An den drei Steinen 27
60435 Frankfurt/Main

Hagen

Freilichtmuseum - Sonderführungen für Blinde und Sehbehinderte

Hamburg

DIALOG IM DUNKELN® - Eine Ausstellung zur Entdeckung des Unsichtbaren

Tandemclub "Weisse Speiche" e.V.
Wolfgang Moritz
Alsterdorfer Straße 483
22337 Hamburg
Privat: 040-343791
Fax: 040-343710
E-mail: [email protected]

Haten bei Oldenburg

Kraxelmaxel-Kletterwald - Hatten
Im Kraxelmaxel-Kletterwald können blinde und sehbehinderte Menschen klettern
Kreyenweg
26209 Hatten
Telefon: 04482 980304
Fax: 04482 980344
E-mail: [email protected]

Köln

Römisch-Germanisches Museum - Rekonstruierte Gewänder der Römerzeit. Für blinde und stark sehbehinderte Besucher stehen im Rahmen einer Führung originale Fundstücke zum Betasten zur Verfügung.
Infos unter: Tel. (0221) 221 - 23468

Schokoladenmuseum - Erlebnisführungen
Imhoff-Stollwerck-Museum
Rheinauhafen 1a
50678 Köln
E-Nail: [email protected]
Tel: 0221-931888-0
Fax: 0221-931888-14

weiße Speiche Köln e.v.
Vorsitzender Josef Esser
Telefon: 0221-748876

Marburg

Der erste Planetenlehrpfad der Welt für Blinde und Sehende

Moers

Blinden- und Sehbehindertenwassersportgemeinschaft Moers e. V. - PDF-Datei
Wir sind eine Sportgemeinschaft für blinde und sehbehinderte Menschen und bieten Wassersport (Paddeln, Rudern, Tretboot fahren) an. Neben Regatten und Turnieren werden auch Erholung, Spaß und Geselligkeit geboten.

Mosbach

Skikurse und Snowboarden für Sehbehinderte/Blinde. Sehbehinderte/blinde Kinder sind willkommen.

Münster

Sehbehinderte und blinde Menschen können sich im Westfälischen Museum für Naturkunde in Münster zu einer «Reise in das Reich der Riesen» aufmachen.
Mit einer umgebauten Angelroute lässt sich die Größe eines Dinosauriers gut einschätzen - der Körperbau hingegen kann am Plastik-Dino oder am Skelett-Relief ertastet werden.
Die von Museumspädagogen geleiteten Führungen werden nach Terminvereinbarung organisiert (Tel.: 0251-59105).

Nürnberg

Inlineskaten mit Blinden in Nürnberg
Sport und Bewegung für blinde und sehbehinderte Menschen ist zum Erhalt und zur Förderung der körperlichen und psychischen Leistungsfähigkeit ein sehr wichtiger Faktor. Rollsport in seinen verschiedensten Variationen fördert in besonderem Maße die Koordinationsfähigkeit und den Gleichgewichtssinn neben dem Training der Muskeln und des Bewegungsapparates.

Paderborn

Zeitreise im Computermuseum - Als größtes Computermuseum der Welt feiert sich das Heinz -Nixdorff -Museums-Forum in Paderborn. Es bietet auch eine Führung für kleine Gruppen blinder und sehbehinderter Menschen an. Diese können 5000 Jahre Geschichte der Informationstechnik durch Tast- und Hör-Erfahrungen erleben.
Nähere Information gibt Frau Schultze-Geikowski unter Telefon 05251-3069-13.

Xanten

Archäologischer Park Xanten
Die Gebäude im Archäologischen Park sind nach Vorbildern aus der römischen Zeit nachgebaut. Die Einrichtungsgegenstände sind rekonstruiert. Anders als in anderen Museen kann hier fast alles angefaßt werden.

Überregionale Freizeitangebote

anders-sehn
Reisen und Erlebnisse für Blinde und Sehbehinderte

Deutsche Behinderten-Sportjugend

Elisabeth und Bernhard Weik-Stiftung
Wir fördern den Behindertensport

VisionOutdoor e.V.
Natursportangebote und Naturreisen für blinde und sehbehinderte Menschen

Nolte & Nolte Reisen GbR
Reisen für Kinder, Jugendliche und jungen Erwachsene mit Handicaps

- � Nach obenDruckversion � -
.