Logo: integrationskinder.org - Info- und Kontaktseite zur Integration sehbehinderter/blinder Kinder
Startseite - Nachrichten - Termine - Elternforum - Jugendforum* - Chat - Kontakt - Admin
Startseite - Studium - Allgemein

Allgemein

Als grundsätzliche Information an alle Studenten mit Behinderung gilt:
Unbedingt an den Schwerbehindertenbeauftragten der Uni/FH wenden!
Dieser leistet Beratung in den behinderungsrelevanten, individuellen Fragen des Studiums.
Die Hilfsmittelfinanzierung übernimmt i.d.R. der Landeswohlfahrtsverband bzw. die in dem Bundesland gleichbedeutende Behörde (z.B. Sozialamt). Gelder für Vorleser bei blinden Stundenten können aus gänzlich unterschiedlichen Quellen kommen:
Teilweise existieren hier sogar eigene Finanztöpfe an den Unis. Der Schwerbehindertenbeauftragte sollte wissen, wie es in dem Bundesland bzw. an der Uni/FH geregelt ist. Eine ebenfalls wichtige Unterstützung leisten die Studentenwerke. Hier sollte man sich folgende Adresse merken:

Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung des Deutschen Studentenwerks
Monbijouplatz 11
10178 Berlin
Tel.: 030-297727-64
Fax: 030-297727-69
E-Mail: [email protected]

Dort erhält man allgemeine Informationen und bekommt auch die regionalen Kontaktpersonen genannt.
Infos im Internet findet man beim Studentenwerk.

Wichtige Informationen

Inhaber eines Schwerbehindertenausweises sollten bei ihrem Antrag auf BAFÖG einen zusätzlichen "Antrag auf Härtefreibetrag" stellen. Dies kann entweder formlos geschehen oder mit Hilfe eines Vordruckes, der beim zuständigen BAFÖG - Amt erhältlich ist. Man muss sich also vorab informieren, auf welche Weise dieser Antrag gestellt werden soll. Jedenfalls sorgt er für eine Erhöhung des BAFÖGS.

Ein ebenfalls wichtiger Punkt ist die individuelle Prüfungsordnung der Uni/FH:
Als blinder/sehbehinderter Student hat man ein Recht darauf, alle Prüfungen in einer zugänglichen Form ablegen zu können (Nachteilsausgleich). So wird oftmals z.B. bei Klausuren eine Zeitverlängerung gewährt, oder man hat die Möglichkeit, eine andere Prüfungsform zu wählen. Hierzu müssen i.d.R. Anträge beim Prüfungsamt gestellt werden. Der Schwerbehindertenbeauftragte wird beratend tätig sein.

Universitäten / Beratungsstellen

DoBuS - Dortmunder Zentrum Behinderung und Studium
Informationen für Studierende mit Behinderungen
Kontakt:
Universität Dortmund
DoBuS - Dortmunder Zentrum Behinderung und Studium
Beratungsdienst behinderter und chronisch kranker Studierender
Birgit Rothenberg
Emil-Figge-Str. 50
44221 Dortmund
Raum 0.301/0.302 (im Erdgeschoss-Foyer)
Telefon und Fax: 0231-755-2848
Schreibtelefon: 0231-755-5350
E-Mail: [email protected]

Fernuni Hagen - ZFE'
Arbeitsbereich "Audiotaktile Medien"
Richard Heuer
In der Krone 17
58084 Hagen
Telefon : 02331-987-4218
E-Mail: [email protected]
Studium für blinde und sehbehinderte Studieninteressenten:
Sehbehinderte oder blinde Studieninteressenten können speziell aufbereitete Kurse studieren.
Das Kursangebot kann in unterschiedlichen medialen Versionen bezogen werden.
Für Sehgeschädigtenkurse werden die gleichen Gebühren wie für die entsprechenden Schwarzdruckfassungen erhoben.

Humboldt-Universität zu Berlin
Philosophische Fakultät IV
Institut für Rehabilitationswissenschaften
Abteilung Blinden- und Sehbehindertenpädagogik
Leiter: Prof. Dr. Paul Nater
Georgenstr. 36
10117 Berlin
Telefon: 030-20934407-06
Telefax: 030-20934229
E-Mail: [email protected]

Informationen für Blinde und Sehbehinderte an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken

Pädagogische Hochschule Heidelberg
Fakultät I
Fachrichtungen Blinden- und Sehbehindertenpädagogik'
Zeppelinstr. 1 - 69121 Heidelberg
Telefon: 06221-477400
Telefax: 06221-477490
E-Mail: [email protected]

Philipps-Universität Marburg
ZAS / Beratung und Studienunterstützung Behinderter
F.J. Visse
Biegenstr. 12
35032 Marburg
Telefon: 06421-2826039
Telefax: 06421-2826795
E-Mail: [email protected]
An der Philipps-Universität im Arbeitsbereich Beratung und Studienunterstützung Behinderter bei der Zentralen Arbeitsstelle für Studienberatung (ZAS) stehen für die Belange behinderter Studieninteressierter und Studierender mehrere Mitarbeiter zur Verfügung, die auch als Beauftragte für behinderte Studierende fungieren.

Universität Dortmund
Fakultät Rehabiliationswissenschaften
Rehabilitation und Pädagogik bei Blindheit und Sehbehinderung
Sekretariat
Kirsten Skodzik
Telefon: 0231-755-4570
Telefax: 0231-755-6219
E-Mail: [email protected]

Universität Hamburg
Fachbereich Erziehungswissenschaft
Institut für Behindertenpädagogik
Prof. Dr. Sven Degenhardt
Sedanstr. 19
20146 Hamburg
Telefon: 040-4123-6785
Telefax: 040-4123-6787
E-Mail: [email protected]

Universität Karlsruhe
Studienzentrum für Sehgeschädigte - SZS
Engesserstraße 4
76128 Karlsruhe
Telefon: 0721-6082760
Telefax: 0721-697377
E-Mail: [email protected]
Das Studienzentrum bietet Unterstützung von blinden und hochgradig sehbehinderten Studierenden an der Universität Karlsruhe (TH) an.

Servicestelle für blinde und sehbehinderte Studierende an der FU Berlin

Fernstudium und Weiterbildung mit einer Behinderung
Arbeitsgemeinschaft lebenslanges Lernen

Weiterführende Informationen

Deutscher Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e.V.

"horus - Marburger Beiträge zur Integration Blinder und Sehbehinderter" - Vereinszeitschrift

Interessengemeinschaft behinderter und chronisch kranker Studierender (IGBC) an der Universität Hamburg

[email protected]
Hier kann über die Unis, Literaturbeschaffung, und über alles, was mit Studium mit einer Sehbehinderung zu tun hat diskutiert werden.

Study and Work Abroad
Praktikumsbörse für behinderte Studierende (englisch)

- � Nach obenDruckversion � -
.